Suche!
Impressum
Datenschutz

home - zum Eingang
zum Club - tritt ein
zur Forenübersicht
zum Chat

Kleinanzeigen
Eltern
Handarbeiten
Küchentipps
Haushaltstipps
Körperpflege
Schreibstube
Buchtipps
Hochzeit
Liebe
Diät

Rezepte

-Küchen-Forum
-Romantisches für 2
-Allergenarmes
-Ananas
-Ananaskuchen
-Apfel
-Apfelkuchen
-Aprikosen
-Aprikosenkuchen
-Artischocken
-Auberginen
-Auflauf
-Avocado
-Bärlauch
-Bananen
-Bananenkuchen
-Bandnudeln
-Basilikum
-Beerenkuchen
-Bienenstich
-Birnen
-Birnenkuchen
-Blechkuchen
-Blumenkohl
-grüne Bohnen
-Bowle
-Bratäpfel
-Bratwurst
-Brei
-Brennnesseln
-Brokkoli
-Brombeeren
-Brot / Brötchen
-Brotaufstrich
-Brownies
-Brühe
-Butter
-Buttermilch
-Buttermilchkuchen
-Champignons
-Cheddar
-Chinakohl
-Christstollen -Cocktailbar
-Couscous
-Crumble
-Datteln
-Dessert
-Diabetiker-Gebäck
-Diät
-Dill
-Dips
-Donuts
-Dosenravioli
-Eier - Klassiker
-hartgekochte Eier
-Eiersalate
-Eigelb
-Eiweiss
-Eierlikörtorten
-Eis
-Eisbergsalate
-Erbsen
-Erdbeeren
-Erdbeerkuchen
-Essig
-Feigen
-Fenchel -Fischgerichte
-Fleischgerichte
-Frikadellen
-Früchtebrot
-Frühlingszwiebeln
-Gänse
-Geburtstagsrezepte
-Geflügel
-Gelee
-Giersch
-Glühwein
-Gnocchi
-Gratins
-Grillrezepte
-Grünkern
-Grünkohl
-Gruselküche
-Gulasch
-Gurken
-Hackfleisch
-Himbeeren
-Himbeerkuchen
-Holunder
-Hühnersuppe
-Huhn
-Ingwer
-Johannisbeeren
-Johannisbeerkuchen
-Kaffee
-Käsekuchen
-Karnevalsgebäck
-Karotten
-Kartoffel - Klassiker
-Kartoffel - Rezepte
-Kartoffelsalate
-Kartoffelsuppe
-Kekse
-Kerbel
-Kichererbsen
-Kinderrezepte
-Kirschen
-Kirschkuchen
-Kiwi
-Kiwikuchen
-Klösse / Knödel
-Knabbereien
-Knoblauch
-Kohlrabi
-Kohlrouladen
-Kohlsuppe
-Kokoskuchen
-Krapfen
-Kräuterhexe Monika
-Kräuterquark
-Kuchen
-Kuchen ohne Backen
-Kürbis
-Lachs
-Lamm
-Lasagne
-Lauch/Porree
-Lazarettküche
-Leber
-Lebkuchen
-Likör
-Löwenzahn
-Low Carb
-Magic Soup
-Mais
-Makkaroni
-Makrobiotisches
-Mandarinenkuchen
-Mango
-Mangold
-Manuela
-Marmelade
-Mayonnaise
-Meeresfrüchte
-Melone
-Mie-Nudeln
-Milch - Getränke
-Milchsuppen
-Modetorten
-Mohnkuchen
-Möhrenkuchen
-Muffins
-Naschereien
-Nudelauflauf
-Nudeln
-süße Nudeln
-Nudelteig
-Nudelsalat
-Nudelsuppe
-Nusskuchen
-Obstkuchen
-Obstsalate
-Olivers Kochbuch
-Omis Rezepte
-Öl
-Ostereier
-Ostergebäck
-Paprikaschoten
-Partyrezepte
-Pastinaken
-Pfannkuchen
-Pesto
-Pfirsiche
-Pfirsichkuchen
-Pflaumen
-Pflaumenkuchen
-Pizza
-Pudding
-Puste - Eier
-Quarkspeisen
-Quiches & Co
-Quitten
-Radieschen
-Ravioli
-Rhabarber
-Reibekuchen
-Reisgerichte
-Rettich
-Rhabarberkuchen
-Romantisches für 2
-Römertopf
-Rosenkohl
-Rote Bete
-Rucola Rauke
-Säfte
-Salat
-Salatsauce
-Sankt Martin
-Saucen
-Sauerbraten
-Sauerkraut
-Schafskäse
-Schlehen
-Schnitzel
-Schokolade
-Schokoladenkuchen
-Schweinefilet
-Schupfnudeln
-Sellerie
-Sirup
-süße Nudeln
-Spätzle
-Spaghetti
-Spargel
-Spinat
-Stachelbeeren
-Stachelbeerkuchen
-Steckrüben
-Streuselkuchen
-Suppen
-kalte Suppen
-Suppeneinlagen
-Sushi
-Tee
-Thunfisch
-Tiramisu
-Tomaten
-Tomatensuppe
-Tortellini
-Tortenböden
-Türkische Rezepte
-Unkrautküche
-Überbackenes
-Vanille
-Vegetarisches
--vegetarische Suppen
-Vorspeisen
-Waffeln
-Waldmeister
-Winterrezepte
-Wirsing
-Wok
-Zimt
-Zitronenkuchen
-Zitronenmelisse
-Zucchini
-Zwiebeln

Rezepte -> Überbackenes -> Überbackene Auberginen

Überbacken Auberginen klingen aufwendig, sind es aber nicht
vegetarisch vegan laktosefrei glutenfrei

 

www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  
mehr zum Überbacken

Überbackene Auberginen

-> zur Druckversion

    Man nehme:

  • 4 kleine Auberginen
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 6-8 große Blätter frischen Basilikum, oder etwa 1 Teelöffel getrockneten
  • Salz Pfeffer Zucker
  • Olivenöl
  • evtl. eine Hand voll Haselnüsse und Sultaninen, muss aber nicht sein
  • 2 Beutel passierte Tomaten, oder die entsprechende Menge frische Tomaten, = ca. 1 kg

 

 

Zubereitung:

Frische Tomaten müssen dann selbst passiert werden, entweder vor oder nach dem Kochen.
Man kann auch halbe/halbe machen, wenn ein paar frische Tomaten dabei sind schmeckts auf jeden Fall besser, als wenns nur aus dem Beutel sind.

Die kleingehackte Zwiebel langsam in Olivenöl andünsten, nicht bräunen, Knoblauch durch die Presse gedrückt dazugeben, die Tomaten dazugeben, etwa 1 Teelöffel Salz, 1/2 Teelöffel Pfeffer und mindestens einen Esslöffel (ist kein Tippfehler) Zucker, und den Basilikum dazugeben,
das Ganze dann zum Kochen bringen und auf kleiner Stufe, mit nicht ganz geschlossenen Topf, damit die Flüssigkeit verdampfen kann, sehr lange köcheln lassen, je länger desto besser.

Tomatensoße bekommt erst seinen typischen Gechmack mit Zucker, wegen der Säure und wenn man sie lange kochen lässt.
Sie kann ruhig 2 Stunden vor sich hinköcheln, ab und zu mal umrühren.
Sie muss zum Schluss schön eingedickt sein.
Dies ist jetzt die Grundsoße, die man für alles mögliche verwenden kann, auch einfach nur zu Nudeln.

Wenn mann möchte, kann man auch Nüsse grobhacken und zusammen mit den gewaschenen Rosinen von Anfang an mit in die Soße geben und mitköcheln lassen.
Auberginen von dem grünen Strunk befreien und mit dem Sparschäler streifenweiße schälen, d.h. zwischendurch sollte immer ein Streifen Schale bleiben.
Die Auberginen mit den in Stifte geschnittenen Knoblauch spicken und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten kochen.
Danach kann man sie ganz, oder in der Mitte der Länge nach geteilt, in eine leicht gefettete Auflaufform geben, mit der Tomatensoße begießen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200°C 30 Minuten backen.

Wer will kann auch noch mit Käse überbackenen und (oder) mit Semmelbrösel bestreut überbacken, wird etwas krustiger, aber auch gehaltvoller.
Dazu passt prima Ciabatta oder einfach nur Weißbrot.

Hört sich alles sehr aufwendig an, ist es aber gar nicht, viel Spaß beim Nachkochen.
Gruß am 20.06.2000

mehr Überbackenesweitere Rezepte zum Überbacken

weitere Auberginen-Rezepteweitere Auberginen-Rezepte

weitere Tomaten-Rezepteweitere Tomaten-Rezepte

Hausfrauenseite