Suche!
Impressum
Datenschutz

home - zum Eingang
zum Club - tritt ein
zur Forenübersicht
zum Chat

Kleinanzeigen
Eltern
Handarbeiten
Küchentipps
Haushaltstipps
Körperpflege
Schreibstube
Buchtipps
Hochzeit
Liebe
Diät

Rezepte

-Küchen-Forum
-Romantisches für 2
-Allergenarmes
-Ananas
-Ananaskuchen
-Apfel
-Apfelkuchen
-Aprikosen
-Aprikosenkuchen
-Artischocken
-Auberginen
-Auflauf
-Avocado
-Bärlauch
-Bananen
-Bananenkuchen
-Bandnudeln
-Beerenkuchen
-Bienenstich
-Birnen
-Birnenkuchen
-Blechkuchen
-Blumenkohl
-grüne Bohnen
-Bowle
-Bratäpfel
-Bratwurst
-Brei
-Brombeeren
-Brokkoli
-Brot / Brötchen
-Brotauf strich
-Brownies
-Brühe
-Butter
-Buttermilch
-Buttermilchkuchen
-Champignons
-Cheddar
-Chinakohl
-Christstollen -Cocktailbar
-Couscous
-Crumble
-Datteln
-Dessert
-Diabetiker-Gebäck
-Diät
-Dips
-Donuts
-Dosenravioli
-Eier - Klassiker
-hartgekochte Eier
-Eiersalate
-Eigelb
-Eiweiss
-Eierlikörtorten
-Eis
-Eisbergsalate
-Erbsen
-Erdbeeren
-Erdbeerkuchen
-Essig
-Feigen
-Fenchel -Fischgerichte
-Fleischgerichte
-Frikadellen
-Früchtebrot
-Frühlingszwiebeln
-Gänse
-Geburtstagsrezepte
-Geflügel
-Gelee
-Giersch
-Glühwein
-Gnocchi
-Gratins
-Grillrezepte
-Grünkern
-Grünkohl
-Gruselküche
-Gulasch
-Gurken
-Hackfleisch
-Himbeerkuchen
-Holunder
-Hühnersuppe
-Huhn
-Ingwer
-Johannisbeeren
-Johannisbeerkuchen
-Kaffee
-Käsekuchen
-Karnevalsgebäck
-Karotten
-Kartoffel - Klassiker
-Kartoffel - Rezepte
-Kartoffelsalate
-Kartoffelsuppe
-Kekse
-Kerbel
-Kinderrezepte
-Kirschen
-Kirschkuchen
-Kiwi
-Kiwikuchen
-Klösse / Knödel
-Knabbereien
-Knoblauch
-Kohlrabi
-Kohlrouladen
-Kohlsuppe
-Kokoskuchen
-Krapfen
-Kräuterhexe Monika
-Kräuterquark
-Kuchen
-Kuchen ohne Backen
-Kürbis
-Lachs
-Lamm
-Lasagne
-Lauch/Porree
-Lazarettküche
-Leber
-Lebkuchen
-Likör
-Löwenzahn
-Low Carb
-Magic Soup
-Mais
-Makkaroni
-Makrobiotisches
-Mandarinenkuchen
-Mango
-Mangold
-Manuela
-Marmelade
-Mayonnaise
-Meeresfrüchte
-Melone
-Mie-Nudeln
-Milch - Getränke
-Milchsuppen
-Modetorten
-Mohnkuchen
-Möhrenkuchen
-Muffins
-Naschereien
-Nudelauflauf
-Nudeln
-süße Nudeln
-Nudelteig
-Nudelsalat
-Nudelsuppe
-Nusskuchen
-Obstkuchen
-Obstsalate
-Olivers Kochbuch
-Omis Rezepte
-Öl
-Ostereier
-Ostergebäck
-Partyrezepte
-Pfannkuchen
-Pfirsichkuchen
-Pflaumenkuchen
-Pizza
-Pudding
-Puste - Eier
-Quarkspeisen
-Quiches & Co
-Quitten
-Radieschen
-Ravioli
-Rhabarber
-Reibekuchen
-Reisgerichte
-Rettich
-Rhabarberkuchen
-Romantisches für 2
-Römertopf
-Rosenkohl
-Rote Bete
-Rucola Rauke
-Säfte
-Salat
-Salatsauce
-Sankt Martin
-Saucen
-Sauerbraten
-Sauerkraut
-Schafskäse
-Schlehen
-Schnitzel
-Schokolade
-Schokoladenkuchen
-Schweinefilet
-Schupfnudeln
-Sellerie
-Sirup
-süße Nudeln
-Spätzle
-Spaghetti
-Spargel
-Spinat
-Stachelbeeren
-Stachelbeerkuchen
-Steckrüben
-Streuselkuchen
-Suppen
-kalte Suppen
-Suppeneinlagen
-Sushi
-Tee
-Thunfisch
-Tiramisu
-Tomaten
-Tomatensuppe
-Tortellini
-Tortenböden
-Türkische Rezepte
-Unkrautküche
-Überbackenes
-Vanille
-Vegetarisches
--vegetarische Suppen
-Vorspeisen
-Waffeln
-Waldmeister
-Winterrezepte
-Wirsing
-Wok
-Zimt
-Zitronenkuchen
-Zitronenmelisse
-Zucchini
-Zwiebeln

Rezepte -> Kuchen -> Mohnkuchen-Rezepte -> Mohnstrudel

dieser Mohnstrudel ist nicht nur ein Gaumen sondern auch ein Augenschmaus

 

www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  
weitere Mohnkuchenrezepte

Mohnstrudel

österreichisches Küchenlexikon

-> zur Druckversion

    Man nehme:

  • 1 Packung Germ (Hefe)
  • 1 Esslöffel Kristallzucker
  • 500 Gramm Mehl glatt
  • 100 Gramm Kristallzucker
  • Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 2 Esslöffel Rum
  • 100 Gramm Butter
  • 1/4 Liter Milch

    Für die Fülle:

  • ca. 3/4 Liter Milch
  • 18 dag Kristallzucker
  • 2 Esslöffel Honig
  • Zimt, Zimtstange
  • etwas Zitronenschale
  • 6 dag Brösel
  • 20 dag Mohn

 

 

Zubereitung:

Die Germ in eine Rührschüssel muschelig hineinbrechen und mit 1 Esslöffel Kristallzucker solange verrühren, bis sich die Germ völlig aufgelöst hat (Sie muss flüssig sein!).
Milch lauwarm erwärmen und zum Germ geben.
Butter ebenfalls schmelzen und in die Rührschüssel geben.
Nun die Zitronenschale abreiben und mit Rum und Mehl zu dem Germgemisch geben.
Nun alles mit einem Mixer (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Wenn wir das erledigt hätten, bedecken wir den Teig, der in der Schüssel rasten muss, mit einem Tuch und nun ab damit an ein warmes Plätzchen für etwa 1/2 Stunde, wo er sein Volumen deutlich verdoppeln muss.

So der Teig wäre so weit, nun zur köstlichen Füllung:

Milch, Honig, Zitronenschale, Zucker, Rum, Zimt + Zimtstange einmal aufkochen lassen.
Nun vorsichtig den Mohn und die Brösel einfließen lassen und alles gut durchrühren.
Sollte die Masse zu trocken oder zu flüssig sein, muss man entweder noch etwas Milch oder noch mehr Mohn oder Brösel hinzugeben.
(Zitrone kann auch weggelassen werden, verleiht der duftenden Masse aber einen aromatischen Touch!)

Den Germteig nochmals kräftig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca 1 cm dicken Rechteck ausrollen.
(Falls ziemlich viel Teig ist, ist es besser, den Teig in 2 Hälften zu teilen und 2 Strudel zu formen.)
Nun die Mohnmasse darauf gleichmäßig verteilen und einrollen und flach drücken.
Mit versprudeltem Ei bestreichen und bei 180 °C etwa 25-30 Min schön dunkelbraun backen.
Auskühlen lassen und entweder mit Staubzucker oder Zitronenglasur vollenden.

Ich liebe dieses Rezept, denn es geht schnell und ist nicht nur ein Gaumen- sondern auch ein Augenschmaus!!!!!!!

Guten Appetit wünscht
Katrin aus Österreich am 31.07.02

leckere Mohnkuchen-Rezepteleckere Mohnkuchen-Rezepte

Hausfrauenseite