Suche!
Impressum
Datenschutz

home - zum Eingang
zum Club - tritt ein
zur Forenübersicht
zum Chat

Kleinanzeigen
Eltern
Handarbeiten
Küchentipps
Haushaltstipps
Körperpflege
Schreibstube
Buchtipps
Hochzeit
Liebe
Diät

Rezepte

-Küchen-Forum
-Romantisches für 2
-Allergenarmes
-Ananas
-Ananaskuchen
-Apfel
-Apfelkuchen
-Aprikosen
-Aprikosenkuchen
-Artischocken
-Auberginen
-Auflauf
-Avocado
-Bärlauch
-Bananen
-Bananenkuchen
-Bandnudeln
-Basilikum
-Beerenkuchen
-Bienenstich
-Birnen
-Birnenkuchen
-Blechkuchen
-Blumenkohl
-grüne Bohnen
-Bowle
-Bratäpfel
-Bratwurst
-Brei
-Brennnesseln
-Brokkoli
-Brombeeren
-Brot / Brötchen
-Brotaufstrich
-Brownies
-Brühe
-Butter
-Buttermilch
-Buttermilchkuchen
-Champignons
-Cheddar
-Chinakohl
-Christstollen -Cocktailbar
-Couscous
-Crumble
-Datteln
-Dessert
-Diabetiker-Gebäck
-Diät
-Dill
-Dips
-Donuts
-Dosenravioli
-Eier - Klassiker
-hartgekochte Eier
-Eiersalate
-Eigelb
-Eiweiss
-Eierlikörtorten
-Eis
-Eisbergsalate
-Erbsen
-Erdbeeren
-Erdbeerkuchen
-Essig
-Feigen
-Fenchel -Fischgerichte
-Fleischgerichte
-Frikadellen
-Früchtebrot
-Frühlingszwiebeln
-Gänse
-Geburtstagsrezepte
-Geflügel
-Gelee
-Giersch
-Glühwein
-Gnocchi
-Gratins
-Grillrezepte
-Grünkern
-Grünkohl
-Gruselküche
-Gulasch
-Gurken
-Hackfleisch
-Himbeeren
-Himbeerkuchen
-Holunder
-Hühnersuppe
-Huhn
-Ingwer
-Johannisbeeren
-Johannisbeerkuchen
-Kaffee
-Käsekuchen
-Karnevalsgebäck
-Karotten
-Kartoffel - Klassiker
-Kartoffel - Rezepte
-Kartoffelsalate
-Kartoffelsuppe
-Kekse
-Kerbel
-Kichererbsen
-Kinderrezepte
-Kirschen
-Kirschkuchen
-Kiwi
-Kiwikuchen
-Klösse / Knödel
-Knabbereien
-Knoblauch
-Kohlrabi
-Kohlrouladen
-Kohlsuppe
-Kokoskuchen
-Krapfen
-Kräuterhexe Monika
-Kräuterquark
-Kuchen
-Kuchen ohne Backen
-Kürbis
-Lachs
-Lamm
-Lasagne
-Lauch/Porree
-Lazarettküche
-Leber
-Lebkuchen
-Likör
-Löwenzahn
-Low Carb
-Magic Soup
-Mais
-Makkaroni
-Makrobiotisches
-Mandarinenkuchen
-Mango
-Mangold
-Manuela
-Marmelade
-Mayonnaise
-Meeresfrüchte
-Melone
-Mie-Nudeln
-Milch - Getränke
-Milchsuppen
-Modetorten
-Mohnkuchen
-Möhrenkuchen
-Muffins
-Naschereien
-Nudelauflauf
-Nudeln
-süße Nudeln
-Nudelteig
-Nudelsalat
-Nudelsuppe
-Nusskuchen
-Obstkuchen
-Obstsalate
-Olivers Kochbuch
-Omis Rezepte
-Öl
-Ostereier
-Ostergebäck
-Paprikaschoten
-Partyrezepte
-Pastinaken
-Pfannkuchen
-Pesto
-Pfirsiche
-Pfirsichkuchen
-Pflaumen
-Pflaumenkuchen
-Pizza
-Pudding
-Puste - Eier
-Quarkspeisen
-Quiches & Co
-Quitten
-Radieschen
-Ravioli
-Rhabarber
-Reibekuchen
-Reisgerichte
-Rettich
-Rhabarberkuchen
-Romantisches für 2
-Römertopf
-Rosenkohl
-Rote Bete
-Rucola Rauke
-Säfte
-Salat
-Salatsauce
-Sankt Martin
-Saucen
-Sauerbraten
-Sauerkraut
-Schafskäse
-Schlehen
-Schnitzel
-Schokolade
-Schokoladenkuchen
-Schweinefilet
-Schupfnudeln
-Sellerie
-Sirup
-süße Nudeln
-Spätzle
-Spaghetti
-Spargel
-Spinat
-Stachelbeeren
-Stachelbeerkuchen
-Steckrüben
-Streuselkuchen
-Suppen
-kalte Suppen
-Suppeneinlagen
-Sushi
-Tee
-Thunfisch
-Tiramisu
-Tomaten
-Tomatensuppe
-Tortellini
-Tortenböden
-Türkische Rezepte
-Unkrautküche
-Überbackenes
-Vanille
-Vegetarisches
--vegetarische Suppen
-Vorspeisen
-Waffeln
-Waldmeister
-Winterrezepte
-Wirsing
-Wok
-Zimt
-Zitronenkuchen
-Zitronenmelisse
-Zucchini
-Zwiebeln

Rezepte -> Auflauf-Rezepte -> Nudelauflauf-Rezepte -> Nudelauflauf à la Mimi

Nudelauflauf à la Mimi ist das absolute Lieblingsessen meines Mannes und macht so richtig schön satt!
vegetarisch vegan laktosefrei glutenfrei

 

www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  www.hausfrauenseite.de  

ein richtig herzhaftes Gericht, am besten nach einem langen harten Arbeitstag zu genießen ... oder auch für Gäste (super zum vorher-zubereiten).

weitere Nudelauflauf-Rezepte

Nudelauflauf à la Mimi


Für 2 hungrige Personen

-> zur Druckversion

    Man nehme:

  • Penne Nudeln (soviel wie in eine mittelgroße Auflaufform passen)
  • 250 Gramm jungen Gruyere Käse (gerieben)

    Für die Sauce:

  • 200 Gramm gemischtes Hackfleisch
  • 1/2 Packung Frischkäse-Kräuter (z.B. Exquisa, Buko...)
  • 2-3 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Teelöffel Gemüsebrühe-Pulver
  • 1/4 - 1/2 Liter Wasser
  • Salz / schwarzen Pfeffer
  • (ggf. Wasser und Mehl für Mehlschwitze)

 

 

Die Nudeln kochen
währenddessen:
In einer Pfanne das Hackfleisch krümelig durchbraten, danach das Wasser und das Tomatenmark zu dem Hack dazugeben und verrühren.
Anschließend den Frischkäse mit in die Pfanne geben und ihn schmelzen lassen.
Wenn der Frischkäse geschmolzen ist, die Sauce würzen mit Salz, Pfeffer (ordentlich) und Brühe.
Wenn die Sauce noch zu dünn ist, diese mit einer Wasser/Mehl-Mischung andicken.
Bißchen köcheln lassen, so, dass es eine richtig schöne (orangene) Sauce ist.

Eine erste Lage Nudeln in die Auflaufform füllen, einen Teil des geriebenen Käses darüber und einen Teil der Sauce auf die erste Lage Nudeln verteilen.
Anschließend die restlichen Nudeln in die Form füllen und darauf die restliche Sauce und darüber den restlichen Käse geben.
Das Ganze ab in den Backofen, bei 200°, bis der Käse gold-braun überbacken ist. Heiß servieren und genießen!
Dieses Essen ist das absolute Lieblingsessen meines Mannes und macht so richtig schön satt!

Guten Appetit wünscht am 18.03.05

weitere Nudelauflauf-Rezepteweitere Nudelauflauf-Rezepte

romantische Rezepteweitere romantische Rezepte für 2

mehr Hackfleischweitere Rezepte mit Hackfleisch

Hausfrauenseite